The European Fair Play Movement

Fair Play Bibliography

 

 

 

 

IN GERMAN / AUF DEUTSCH

 The following bibliography of publications in German was prepared

by Rolf Gessmann, German Sport University Cologne.

 

*  ANDRECS, Hermann: Fair-Play als olympi-sches Ziel in der Schule. In: Leibesübungen – Leibeserziehung 46 (1992) H. 1, S. 4-6.

*  ARBEITSKREIS KIRCHE UND SPORT IN DER EVANGELISCHEN KIRCHE IN DEUTSCHLAND (Ed.): Fair Play. Sportler-Brief, Nr. 9. Göttingen 1988.

*  BALSTER, Klaus et al.: Sportlich fair ist nicht schwer. Wir wollen den fairen sportlichen Vergleich. Empfehlungen zur Vermeidung von Verstössen bei schulischen Wettkämpfen und ausserhalb des Wettkampffeldes. In: Lehrhilfen für den Sportunterricht 42 (1993) H. 7, S. 97-100.

*  BOBUSCH, C./GLORIUS, S./LEUE, W.: Didaktisches Konzept zur Fair-Play-Er ziehung im Rahmen der Übungsleiter- und Trainer-Ausbildung des LSB Berlin. In: DSB (Ed.): Werkstatt-Seminar: Fair play in der Ausbildung. Frankfurt 1991, S. 49-59.

*  BRANDL-BREDENBECK, Hans Peter: Was hat Dennis Rodman mit Fairness erziehung zu tun? In: Körpererziehung 48 (1998) 2, S. 43-48.

*  COURT, Jürgen: Noch einmal: Lenks Differenzierung in formelle und informelle Fairness. In: Sportwissenschaft 22 (1992) 1, S. 107-111.

*  DEUTSCHE JUGENDKRAFT: Thema: Fair Play. 1989.

*  DEUTSCHE OLYMPISCHE GESELLSCHAFT: Anregungen für die Planung und Realisierung  von Fair-Play-Aktionen. Leitfaden. Frankfurt 1995.

* DEUTSCHE OLYMPISCHE GESELLSCHAFT (Ed.): FAIRhalten. Materialien zur Fairnesser-ziehung in der Schule. Frankfurt 1991.

*  DEUTSCHE OLYMPISCHE GESELLSCHAFT (Ed.): “Fair geht vor”. Recklinghausen 1990. Eine Wanderausstellung.

*  DEUTSCHE OLYMPISCHE GESELLSCHAFT (Ed.): Fairness-Erziehung in der Schule. Seminarbericht. Frankfurt 1997.

* DIAKONISCHES WERK (Ed.): Fair Play und Eine Welt / Schule und Eine Welt. Ideen und Materialien für die Sekundarstufe I, II und berufliche Schulen. Stuttgart [1998].

*  EUROPEAN FAIR PLAY MOVEMENT (Ed.): Fair-Play-Quiz. 1995.

  • “Fairness im Sport”. H. 3/1989 of the journal “sportunterricht”.
  • “Fairness leben lernen”. H. 5/1994 of the
  • journal “Leibesübungen – Leibeserziehung” (Austria).

* FARKAS, Vladimir: Über Lerntheorie und Fair play im Sportunterricht. I. Sport erziehung in der Schule 10 (1987) H. 9/10, S. 7-9.

*  GABLER, Hartmut: Fair geht vor – Sport zwischen Aggression und Fairness.

*  In: GRUPE, Ommo (Ed.): Kulturgut oder Körperkult? Sport und Sportwissen schaft im Wandel. Tübingen: Attempo-Verlag 1990, S. 172-194.

*  GABLER, Hartmut: Fairness – Kern einer olympischen Ethik? In: DOI/BISP (Ed.): Gibt es eine eigene Ethik des olympischen Sports? Köln: Sport und Buch Strauş 2001, S. 69-74.

*  GABLER, Hartmut: Fairness/Fair play. In: GRUPE, Ommo/MIETH, Dietmar (Ed.): Lexikon der Ethik im Sport. Schorndorf: Hofmann Verlag 1998, S. 385-401.

*  GERHARDT, Volker/LÄMMER, Manfred (Ed.): Fairness und Fair Play. Sankt Augustin: Academia-Verlag 1993, 2nd Ed. 1995.

*  GESSMANN, Rolf: Fair play – Eine wichtige Erziehungsaufgabe und ihre Umsetzung im Sportunterricht. In: GERHARDT, Volker/LÄMMER, Manfred (Ed.): Fairness und Fair Play. Sankt Augustin: Academia-Verlag, 2nd Ed. 1995, S. 138-155.

*  GILLMEISTER, Heiner. Fair Play. Ein Wort macht Geschichte. In: DSB (Ed.): Frauen und die vielen Dimensionen von Fairness im Sport. Frankfurt 1991, S. 5-6.

*  GİNZEL, Werner: Friedenserziehung im Sportunterricht. In: GİNZEL, Werner/LAGING, Ralf (Ed.): Neues Taschenbuch des Sportunterrichts. Bd. 1. Hohengehren: Schneider Verlag 1999, S. 323-341.

*  GUTTMANN, Allan: Ursprünge, soziale Basis und Zukunft des Fairplay. In: Sportwissen-schaft 17 (1987) 1, S. 9-19.

*  JACOBI, Paul: Fairness braucht Wurzeln – die wichtigste Tugend des Sports aus theologischer Sicht. In: GABLER, Hartmut/GÖHNER, Ulrich (Ed.): Für einen besseren Sport. Ommo Grupe zum 60. Geburtstag. Schorndorf: Hofmann Verlag 1990, S. 16-28.

* KÄHLER, Robin: Erziehung zur Fairness im Sportunterricht. Teile I – IV. In: Lehrhilfen für den Sportunterricht 40 (1991), H. 8, S. 119-122, H. 9, S. 129-137, H. 10, S. 153-160, H. 12, S. 177-185.

*  LÄMMER, Manfred/WATERS, Claudia: Die Fair-Play-Initiative des deutschen Sports 1986-1996. Presse-Dokumentation. Sankt Augustin: Academia Verlag 1997.

*  LÄMMER, Manfred/SCHWARZ, Oliver: Fair Play. Eine Auswahlbibliographie deutschspra-chiger Veröffentlichungen zur Leitidee des Sports. Sankt Augustin: Academia Verlag 1995.

*  LÄMMER, Manfred/RUSKIN, Hillel (Ed.): Fair Play und der Kampf gegen Gewalt im Sport. Deutsch-israelisches Seminar, Jerusalem, 31. August – 2. September 1994. Bericht. Sankt Augustin: Academia Verlag 1998.

*  LANDESSPORTBUND RHEINLAND-PFALZ (Ed.): Fair-Play-Briefe 1 bis 10. Arbeitshilfen für Sportler, Übungsleiter, Trainer und Verantwortliche im Sport. Mainz 1989 bis 1991.

*  LUTHER, Dorothea/HOTZ, Arturo (Red.): Erziehung zu mehr Fairplay. Anregungen zum sozialen Lernen im Sport, aber nicht nur! Eine Praxisanleitung und Handreichung für Lehrer/innen und Vereinsleiter/innen. Bern/Stuttgart/Wien: Verlag Paul Haupt 1998

*  LUTHER, Dorothea: Fair play. Eine Ausstellung für Schulen. Mainz 1994.

*  LUTHER, Dorothea/HOTZ, Arturo: Fairness im Sport – Fairness für’s Leben. In: Leibesübungen – Leibeserziehung 48 (1994) H. 5, S. 4-8.

*  LUTHER, Dorothea: Fairness-Erziehung als Erfahrungslernen. In: Leibesübungen-Leibes-erziehung 48 (1994) H. 5, S. 24-29.

*  LUTHER, Dorothea: Integrative Werterziehung in Schule und Sportunterricht. Welche Voraussetzungen braucht die Förderung wertorientierten Verhaltens Regensburg 1998

*  MİLLER, Bernd: Hilfen zu Fairness-Erziehung in der Grundschule. In: Leibesübungen – Leibeserziehung 48 (1994) H. 5, S. 17-24.

*  MİLLER, Uwe/PILZ, Gunter, A. (Red.): Sei sportlich-sei fair. Abschlussbericht über die Fair play-Initiative der Württembergischen Sportjugend. Schorndorf: Hofmann-Verlag 1987.

*  NAUL, Roland: The Olympic Ideal of Fair Play. Moral Dissonance Between Vision and Practice. In: ICSSPE-Bulletin, Nr. 30 (2000), S. 42-43.

*  OPPERMANN, Hans-Peter: Miteinander Spiele entwickeln. In: Körpererziehung  48 (1998) 2, S. 57-62.

*  PIEPER, Annemarie: Fairness als ethisches Prinzip. In: GERHARDT, Volker / LÄMMER, Manfred (Ed.): Fairness und Fair Play. Eine Ringvorlesung an der Deutschen Sporthochschule Köln. Sankt Augustin: Academia Verlag 1993, S. 41-54.

*  PILZ, Gunter: Der LVM/NFV-Fair Play Cup. Ein Beitrag zur Erziehung zum Fairplay. In: Sportunterricht 38 (1989) 3, S. 103-110.

*  PILZ, Gunter A./WEWER, Wolfgang: Erfolg oder Fair Play. Sport als Spiegel der Gesellschaft. München: Copress-Verlag 1987.

* PILZ, Gunter: Zum Problem struktureller Bedingungen für Unfairness. Eine empirische Analyse. In: GERHARDT, Volker/LÄMMER, Manfred (Ed.): Fairness und Fairplay. Sankt Augustin: Academia-Verlag 1993, S. 173-201.

*  PÜHSE Uwe/VEITH, Erwin: Gewalt – ein Problem für den Sportunterricht. In: Sporterzie hung in der Schule (1997) H. 2, S. 10-13.

*  REDL, Markus: Der Olympismus Coubertins als Konzept in der Fairness-Erziehung. In: Lei- besübungen – Leibeserziehung 48 (1994) H. 5, S. 35-37.

*  RUSKIN, Hillel/LÄMMER, Manfred (Ed.): Fair Play: Violence in Sport and Society. Jerusalem: Hashlosha Printers 1999.

*  SCHMIDT-MILLARD, Torsten.: Gewaltprävention durch Sport. In: Sportpädagogik 20 (1996) H. 4, S. 15-18.

*  SCHWEIZERISCHER VERBAND FÜR SPORT IN DER SCHULE (SVSS): Fairplay. Eine Praxisanleitung für die Schule. Erarbeitet vom Aktionsteam “Schule” der Kommission Fairplay des SLS, Arbeitsgruppe Deutschschweiz, Vorsitz: Arturo Hotz [1991], 40 Arbeitskarten und Konzeptaufriss in Schutzfolie.

*  SIEKMANN, Helmut: Fair play – ein Thema meines Sportunterrichts. In: Sport unterricht 38 (1993) 3, S. 111-114.

*  SIELING, Uwe: Von der Last mit der Fairnesserziehung im Sportunterricht. In: Lehrhilfen für den Sportunterricht 41 (1992) H. 8, S. 125-127.

*  TREBELS, Andreas, H.: Fairness im Sport und ihr moralischer Gehalt. Zur Diskussion von Fair Play Initiativen. In: Sportunterricht 38 (1989) 3, S. 85-93

*  TREBELS, Andreas: Moralische Relevanz von Sportethos und Fair Play. In: CACHAY, Claus/DREXEL, Gunnar/FRANKE, Elk (Ed.): Ethik im Sportspiel. Clausthal-Zellerfeld 1990, S. 43-62.

*  UNGERER-RÖHRIG, Ulrike u.a.: Praxis sozialen Lernens im Sportunterricht. Dortmund: Borgmann Verlag 1990.

*  VALKANOVER, Stefan: Gewaltprävention und Sportunterricht. Kämpfen gegen Gewalt. In: Sporterziehung in der Schule (1997) H. 2, S. 19-22.

*  VOLKAMER, Meinhard: Fairnesserziehung im Schulsport. In: Lehrhilfen für den Sportunterricht 40 (1991) H. 12, S. 186-190.

*  WOLF, Norbert: Fairness im Spitzensport. In: HAIMERL, Bernhard (Ed.): Sport im Spiegel. Betrachtungen eines Phänomens. Regensburg: CH-Verlag 1994, S. 227-234.

*  ZUKOWSKA, Zofia and Ryszard (Ed.): Fair Play – Sport – Education. European Congress of Fair Play and 2nd General Assembly of the European Fair Play Movement. Warsaw, September 12-14, 1996.  Warszawa 1997.

IN FRENCH / en Français

 ASSOCIATION FRANCAISE

POUR UN SPORT SANS VIOLENCE ET POUR LE FAIR PLAY

BIBLIOGRAPHIE

POUR UN SPORT SANS VIOLENCE  (Actes des entretiens de Rueil du 13 mai 1981)

Point de vue médicaux et sportifs sur la violence dans les sports d’équipe. (Ed. Pergamon-Press, Paris 1983)

SPORT, VIOLENCE, FAIR PLAY – Actes du rassemblement contre la violence dans le sport et autour du sport du 31 octobre 1985 à la salle du bon conseil à Paris. (Editions Guéné Arts Graphiques, Evreux 1986)

VIVE L’ARBITRE ! Sans arbitre pas de sport – Actes du colloque du 11.02.1987 au Parc des Princes à Paris. (Guéné Arts Graphiques, Evreux, 1988).

LA VIOLENCE ET LE VANDALISME DANS LE SPORT – La responsabilité des collectivités.

Actes du colloque du 11.05.1989 au Sénat à Paris. (Imprimerie de la Vallée d’Eure, Pacy, 1990).

SPECTATEURS ET SUPPORTEURS DEVANT LA VIOLENCE – Actes du colloque organisé avec la Fédération des Associations de supporters du Football Français le 25.10.1989 à Paris au Parc des Princes. (Imprimerie de la Vallée d’Eure, Pacy, 1991).

L’ESPRIT SPORTIF ET LES JEUNES – Dans le cadre du forum organisé à la Mairie de Joinville le Pont à l’occasion des IVèmes Jeux de l’Avenir et des Jeux Nationaux de l’USEP, le 20 juin 1991. Naissance du Code du Sportif. (Imprimerie Gaultier, 85110 Chantonnay, 1992).

L’EDUCATION A L’ESPRIT SPORTIF – Actes du 1er colloque organisé à la Maison du Sport Français le 21 octobre 1992 (Imprimerie Durand, 1993).

UNION POUR L’ESPRIT SPORTIF – Actes du rassemblement des présidents des fédérations et organismes nationaux sportifs français du 16 mars 1995 à la Maison du Sport Français à Paris (C-Communication, 28500 Vernouillet, 1995).

L’A.S. CREUSET DE L’ESPRIT SPORTIF – Actes du rassemblement national des Associations sportives du 4 mai 1996 à la Maison du Sport Français à Paris (C-Communication, 28500 Vernouillet, 1996).

LE PUBLIC DU IIIème MILLENAIRE, GARANT DE L’ESPRIT SPORTIF – Actes du rassemblement national du 27 mars 1997 à la Maison du Sport Français à Paris (C-Communication, 28500 Vernouillet, 1997).

LES MEDIAS ET L’ESPRIT SPORTIF, Actes du rassemblement national du 13 mai 1998 à la Maison du Sport Français à Paris (C-Communication, 28500 Vernouillet, 1998).

ETHIQUE ET DOPAGE, Actes du Congrès Européen du Fair Play, rassemblant 30 pays européens membres de l’European Fair Play Movement – EFPM – des 17 et 18 juin 1999 à la MAISON du Sport Français à Paris ( C-Communication, 28500 Vernouillet).

CHAMPION ! A QUEL PRIX ? Actes du rassemblement national du 26 avril 2000 à la Maison du Sport Français à Paris (C-Communication, 28500 Vernouillet, 2000).

LES PRIX NATIONAUX DU FAIR PLAY – ACADEMIE DU FAIR PLAY – AFSVFP 1980 – 2000, Historique de vingt années de Prix nationaux du Fair Play (C-Communication, 28500 Vernouillet, 2000).

ESPRIT SPORTIF ET FORMATIONS – ENJEU POUR LA VIE ASSOCIATIVE. Actes du rassemblement national du 25 avril 2001 à la Maison du Sport Français à Paris ( C-Communication, 28500 Vernouillet, 2001).

ESPRIT SPORTIF ET FRANCOPHONIE . Actes du 1er Congrès de la francophonie sportive réunissant 31 pays francophones les 3, 4 et 5 avril 2002 à la Maison du Sport Français et 6 avril 2002 au Sénat à Paris (C-Communication, 28500 Vernouillet, 2002).

ESPRIT SPORTIF, DEVOIRS ET DROITS

Actes du 30 avril 2003 à la Maison du Sport Français à Paris (C-Communications, 28500 Vernouillet, 2003).

ESPRIT SPORTIF ET LAÏCITE Actes du 29.4.04 Maison du Sport Français Paris ( C-Communication, 28500 Vernouillet, 2004).

ESPRIT SPORTIF ET CITOYENNETE. Actes du 18.5.05 au CREPS de Toulouse Midi Pyrénées (C Communication, 28500 Vernouillet, 2005).

PENO RÊVE DE FOOT  Bande dessinée de Pierre Klein et Michel Duffour, suivi des « 17 lois du jeu » et du « Code du Sportif » aux Editions Glénat à Grenoble-38000 – France. 1998.

ESPRIT SPORTIF ETHIQUE DE VIE; Actes du Rassemblement national 2006; Orleans

ESPRIT SPORTIF ET SANTE; Actes du Rassemblement national 2007; Maison du Sport
Français; Paris